Ebene zurück

Meilensteine

2021

Goldmedaillengewinner (Windpower Monthly) für das Rotorblatt AEblade 14.0-111.0

2020

Umbenennung in AEROVIDE GmbH
Gemeinsame Entwicklung einer 8 MW Offshore-Windkraftanlage mit Direktantrieb
Lastabhängige, individuelle Regelung der Blattanstellwinkel (IPC) als Retrofit verfügbar

2019

Rotorblatt AEblade 3.x - 71.0 für Ø145m Rotor zum Portfolio zugefügt
Joint-Development Projekt einer 10MW Direktgetriebene Windenergieanlage

2018

Joint-Development Projekte und individuelle Designs von 3MW Windenergieanlagen
Ein gemeinsames Entwicklungsprojekt einer Windkraftanlage zusammen mit dem Hersteller wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Koreanische Kunde UNISON hat seine neue Windkraftanlage U136-4.2MW basierend auf dem AEROVIDE Konzept gefertigt.  

2017

Eine neue Rotorblattfamilie für von 4.xMW bis 5.xMW Klasse ist verfügbar.
Die Hallenmontage des Prototypen auf der Basis des aeroMaster 2.0MW 120m in Asien ist abgeschlossen.
Entwicklung der Anlagensteuerung aeroControl unter Verwendung eines alternativen Hardwarelieferanten.
Modernisierung und Retro-Fit einer 750kW Windenergieanlage.

2016

Einführung der Mehrkörpersimulation HAWC 2 in der Lastenanalyse von Windkraftanlagen
EEHC German Renewable Award 2016

2015

AEblade-2.0-58.3 ergänzt den Bestand der AEROVIDE Blattfamilie
A-Design Assessment, kundenspezifisch für Zhejiang Huayi Wind (HEAG) für die HW3/ S2500 (103) in China
Prototype der SCD® 6 MW offshore installiert

2014

aeroMaster 3.0 auf Platz 3 der Top 5 Innovationen des Jahres 2014 (Windpower Monthly)
aeroMaster 5.0/139, TC2B erhält B-Design-Zertifikat vom DEWI-OCC
Hyosung errichtet aeroMaster 5.0/139 Prototyp auf Jeju Island - Südkorea

2013

A-Design Assessment für aeroMaster 2.5 MW (Zertifikat ausgestellt vom TÜV Nord)
A-Design Assessment für SCD® 3 MW (Zertifikat ausgestellt vom GL)
Unterzeichnung weiterer Lizenzvertrag für aeroMaster1.5
Ingenieurdienstleistung für 8MW Offshore Windenergieanlage
Wechsel in der Geschäftsführung, Rainer Osthorst und Markus Rees werden Geschäftsführer

2012

Multibrid® M5000 turbine of the year (Windpower Monthly)
Erweiterung der AEROVIDE Blattfamilie (AEblade) mit großen Blattlängen für windschwache Standorte
A-Design Assessment für aeroMaster 1.5 MW (Zertifikat ausgestellt vom TÜV Nord)

2011

Unterzeichnung weiterer Lizenzverträge aeroMaster 1.5 und aeroMaster 5.0
aeroMaster 1.5 erhielt Design Assessment
aeroMaster 2.5 Prototyp installiert
Prototype SCD® 3MW errichtet

2010

Unterzeichnung von Lizenzverträgen aeroMaster 5.0
Entwicklung AEblade 3.0 gestartet
Entwicklung aeroMaster 5.0 gestartet
aeroMaster 1.5 Prototyp installiert
Unterzeichnung weiterer Lizenzverträge aeroMaster2.5

2009

Unterzeichnung erster Lizenzvertrag aeroMaster2.5
Unterzeichnung weiterer Lizenzverträge für aeroMaster1.5
Entwicklungsauftrag für 3.0 MW WEA in Korea
Gründung der Aerodyn® Energiesysteme Consulting (Shanghai) Co., Ltd.
Unterzeichnung weiterer Lizenzverträge AEblade

2008

Unterzeichnung erster Lizenzvertrag aeroMaster1.5
Entwicklungsauftrag für 3.6 MW Offshore WEA in China
Start der Entwicklung für Lizenzwindkraftanlagen aeroMaster für 1.5/2.0/2.5 MW
Prototyp AEblade ae1.5-40.3 fertiggestellt
Unterzeichnung weiterer Lizenzverträge AEblade
Beitritt zum "Representative Office" der WTSH in Gurgaon, Indien

2007

Entwicklungsauftrag für 1.5 MW WEA in China
Unterzeichnung von 3 Lizenzverträgen für AEblade
Start der Entwicklung für Lizenzrotorblätter AEblade für 1.5/2.0/2.5 MW

2006

Entwicklungsauftrag für 1.5 MW WEA in China
Entwicklungsauftrag für 1.5 MW WEA in China
Entwicklungsauftrag für 2.0 MW WEA in China
Entwicklungsauftrag für 1.5 MW WEA in China
Eröffnung eines eigenen Vertriebsbüros in Shanghai, China

2005

Rotorblattentwicklung in China, 1.5 MW, 40.2 m Länge
Entwicklungsauftrag für zweite 5 MW Offshore Anlage, Rotordurchmesser 122 m
Erster Entwicklungsauftrag in China für 2 MW WEA

2004

Beitritt zum "Representative Office" der WTSH in Hangzhou, China
Erste Teilnahme Wind Power Asia in Peking
Erste Rotorblattentwicklung in China, 1.5 MW, 37.5 m Länge
Errichtung des Prototyps der ersten 5 MW Offshore Anlage
Entwicklungsauftrag für 2 MW in Korea

2003

Entwicklungsauftrag für 300 KW WEA in Japan, Rotordurchmesser 33 m

2002

Erste Entwicklung für Korea, 750 KW WEA, direktgetrieben, Rotordurchmesser 50 m

2001

Entwicklungsauftrag für 5 MW Offshore WEA, Rotordurchmesser 116 m

1999

IF Design Award Multibrid® M5000

1998

Machbarkeitsstudie für 5 MW Offshore WEA, Rotordurchmesser 116 m

1997

Entwicklungsauftrag für 1.5 MW WEA, Rotordurchmesser 70 und 77 m
Entwicklungsauftrag für 750 kW WEA, direktgetrieben, Rotordurchmesser 48 m

1996

Entwicklungsauftrag für 600 kW WEA, Rotordurchmesser 48 m

1994

Entwicklungsauftrag für 1200 kW, 2-Blatt WEA, Rotordurchmesser 60 m

1993

Entwicklungsauftrag für 100 kW, 2-Blatt WEA, Rotordurchmesser 23 m
Umzug in neue Büroräume in Rendsburg

1992

Entwicklungsauftrag für 600 kW WEA, 43 m Rotordurchmesser

1989

Entwicklungsauftrag für 750 kW WEA, 54 m Rotordurchmesser
Teilnahme an der ersten Husum Wind Ausstellung

1988

Entwicklungsauftrag für 100 kW, 2-Blatt WEA, 20 m Rotordurchmesser.

1987

Entwicklungsauftrag für Rotorblatt für 250 kW WEA.

1986

Aerodyn® wird zu Aerodyn Energiesysteme GmbH

1984

Entwicklung, Test und Messungen an der aeolus 11 (30 kW) auf dem Testfeld Pellworm in Deutschland.

1983

Gründung Aerodyn®